Web

 

Microsoft zeigt Windows Server 2003 für Opteron-CPUs als Beta

16.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat Windows Server 2003 für AMDs 64-Bit-CPU "Opteron" als Betaversion bereitgestellt. Abonnenten des MSDN (Microsoft Developer Network) können sie ab sofort von den Entwicklerseiten des Herstellers herunterladen. In Kürze folgt eine öffentliche Testversion. Das fertige Produkt soll in der zweiten Jahreshälfte 2004 auf den Markt kommen. Es wird laut Dennis Oldroyd, Director bei der Windows Server Group von Microsoft, in einer Standard- und einer Enterprise-Variante zu haben sein. Eine Version für Datenzentren ist nicht geplant. Als Grund gab Olroyd an, dass sich bislang keine Hardwarepartner gefunden haben, die eine Datacenter-Edition mit Opteron-Servern bündeln wollen.

Für die 64-Bit-CPU Itanium hat Microsoft eine Beta-Standardversion des Betriebssystems angekündigt. Enterprise- und Datacenter-Varianten für Intels Gegenstück zum Opteron liefert der Hersteller bereits aus. Die Preise für die 64-Bit-Varianten von Windows Server 2003 liegen bei denen der 32-Bit-Systeme. Die Standard-Version kostet 1000 Dollar (inklusive fünf Client-Lizenzen) und die Enterprise-Edition schlägt mit 4000 Dollar zu Buche. Im Preis enthalten sind 25 Client-Lizenzen. (lex)