Updaten bitte!

Microsoft veröffentlicht Patches für Dezember

10.12.2008
Von  und
Thomas Cloer war Redakteur der Computerwoche.
Bettina Dobe ist Journalistin in München. Sie hat sich auf Wissenschafts-, Karriere- und Social Media- sowie Gesundheitsthemen spezialisiert. 
Microsoft hat die für den Dezember-Patch-Tuesday angekündigten acht Patches für seine Produkte veröffentlicht.

Diese betreffen dem Sammel-Bulletin bei TechNet zufolge das GDI-Grafiksubsystem von Windows, die Windows-Suche, den Browser Internet Explorer, die ActiveX-Steuerelemente für Visual Basic 6.0 Runtime Extended und die beiden Office-Programme Word und Excel (die vorgenannten sind allesamt als "kritisch" eingestuft) sowie den SharePoint Server und verschiedene Windows-Media-Komponenten (hier ist der Schweregrad "hoch").

Besondere Priorität sollten Admins dem Visual-Basic-Patch (MS08-70) einräumen, für den bereits Exploits kursieren. Auch die Patches für Word, Excel, IE, die Windows-Suche und Windows Media sollten so schnell wie möglich installiert werden.

Generell empfiehlt es sich, die von Microsoft bereitgestellten Sicherheits-Korrekturen möglichst bald einzuspielen, da sich Hacker speziell nach Veröffentlichung der Informationen dazu umgehend ans Werk machen, Schadcode zu entwerfen, der die Schwachstellen ausnutzt.