Web

 

Microsoft verlegt NRW-Filiale nach Köln - 100 neue Jobs

01.09.2006
Der US-Software-Hersteller Microsoft will seinen Standort in Nordrhein-Westfalen von Neuss nach Köln verlegen und dabei 100 neue Jobs schaffen.

Zum Jahreswechsel 2007/2008 werde die NRW-Niederlassung an den Kölner Rheinauhafen ziehen, der alle notwendigen Bedingungen in optimaler Weise biete. Das sagte eine Unternehmenssprecherin am Freitag und bestätigte damit einen Bericht des "Kölner Stadt-Anzeiger". Neuss sei als Standort zu klein geworden. "Microsoft wächst sehr stark in Deutschland."

Zu den bisher 200 Beschäftigten sollen in den kommenden zwei Jahren weitere 100 Mitarbeiter hinzukommen. Der Domstadt droht in den kommenden Jahren vor allem in der Versicherungsbranche der Verlust vieler hundert Arbeitsplätze. (dpa/tc)