Web

 

Microsoft überbrückt mit Windows 98 die Wartezeit auf NT 5.0

24.11.1997
Von md 

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Veröffentlichung des von Bill Gates auf der Comdex mit wenig Erfolg vorgestellten Windows NT 5.0 wird wohl weiter als erwartet in die Zukunft verschoben. Die zweite Betaversion soll in der ersten Hälfte des nächsten Jahres ausgeliefert werden. Ursprünglich war für diesen Zeitpunkt die Vollversion zum Verkauf vorgesehen. Als vorübergehenden Ersatz für NT 5.0 möchten die Redmonder das Betriebssystem Windows 98 verstanden wissen. Die dritte Betaversion davon soll noch vor Weihnachten herausgebracht werden. Sie soll das Installationsprogramm „Batch 98", „System Imager", mit dem sich Windows 98 auf mehrere Rechner kopieren läßt, und das „INF Configuration Tool" zum Abgleichen von .INF-Files mit System-Files enthalten.