Web

 

Microsoft testet Mac-Version des Media Player 7.0

12.10.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Ab 20. Oktober will Microsoftseinen Media Player 7.0 für Apples Macintosh zum Betatest freigeben. Die neue Version der Multimedia-Software soll vor allem bessere Video- und Soundqualitäten bieten.

Die Microsoft-Software basiert auf dem Windows-Media-Format, das mit Apples Quicktime-Technik konkurriert. Erst gestern kündigte Apple die Verfügbarkeit einer Vorabversion von Quicktime 5 an. (Computerwoche.de berichtete).

Laut Geordie Wilson, Produktmanager in Microsofts Digital Media Group, will Microsoft Apples Quicktime nicht aus dem Rennen werfen. "Beide Produkte können friedlich koexistieren." Die Unterstützung der Mac-Plattform sei wegen der zahlreichen Anwender für Microsoft wichtig, und auch Content-Provider müssten in der Lage sein, beide Welten zu bedienen, so Wilson.