Web

 

Microsoft tastet sich an das Media Center heran

13.07.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsofts Hardwaresparte hat das "Microsoft Remote Keyboard" für den Einsatz mit Wohnzimmer-PCs unter Windows XP Media Center Edition angekündigt. Es vereint im Prinzip Tastatur, Maus und Fernbedienung in einem Gerät. Das Remote Keyboard ist schwarz und flach und verfügt über Sondertasten für den Zugriff auf spezielle Media-Center-Funktionen. Der Mauszeiger wird über einen "Pointer" in der rechten oberen Ecke gesteuert, die Simulation der Mausklicks übernehmen zwei Knöpfe auf der linken Seite.

Die Fernbedienungselemente lassen sich bei Dunkelheit beleuchten, während des Nichtgebrauchs können die Tasten gesperrt und der Standby-Modus sichergestellt werden. Die Reichweite der Funktechnik gibt Microsoft mit bis zu zehn Meter an. Das Remote Keyboard gibt es ab Mitte August, es kostet knapp 100 Euro. (tc)