Web

 

Microsoft sucht mehr Tester für Vista RC1

15.09.2006
Den Release Candidate 1 (RC1) von Windows Vista kann jetzt jedermann herunterladen oder auf DVD bestellen.

Dafür hat Microsoft eine spezielle Website eingerichtet. Der Konzern weist allerdings darauf hin, dass das Programm begrenzt sei und bei Erreichen der Kapazitätsgrenze geschlossen werde. Bisher konnten nur zuvor bereits registrierte Mitglieder des Customer Preview Program (CPP) – rund 1,5 Millionen Tester hatten sich früher in diesem Jahr die erste Beta besorgt – die fast fertige Version herunterladen.

Wie viele neue CPP-Anmeldungen Microsoft jetzt noch annimmt, ist nicht bekannt. Einige Manager des Unternehmens hatten aber bereits geschätzt, dass jetzt noch einmal 1,5 Millionen dazukommen könnten. Wer eine DVD bestellt, muss sich dazu mit einer Live-ID (früher hieß das Passport-Konto) anmelden. Außerdem fällt eine Bearbeitungsgebühr von 9,50 Euro exklusive Mehrwertsteuer an. Man kann den RC1 aber auch als ISO-Image herunterladen und selbst auf eine DVD brennen. Für die 32-Bit-Version sind das rund drei, bei der 64-Bit-Variante etwa 4 Gigabyte Daten. Beim Herunterladen hilft optional ein Download-Manager des Content-Delivery-Dienstleisters Akamai. (tc)