Web

 

Microsoft plant Content Management Server light

23.07.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft will den "Content Management Server 2002" künftig auch in einer Standard-Edition anbieten. Das Produkt, das zur Verwaltung von im Web publizierten Inhalten dient, war bislang nur als teure Enterprise-Variante verfügbar. Nach Angaben von Produkt-Managerin Trina Seinfeld will Microsoft durch die Maßnahme mehr kleine und mittlere Unternehmen als Kunden gewinnen. Die Standard-Edition werde die gleichen Funktionen bieten wie die Enterprise-Variante, jedoch nur Single-CPU-Systeme unterstützen. Außerdem ist sie auf die Verwaltung einer Website und 15 Nutzerlizenzen beschränkt. Der Preis liegt voraussichtlich bei 7000 Dollar. Zum Vergleich: Die Enterprise-Version schlägt mit 42.000 Dollar pro CPU zu Buche. (lex)