Web

 

Microsoft: Navision ist gekauft

11.07.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft kündigt heute die endgültige Übernahme des dänischen Mittelstands-ERP-Anbieters (Enterprise Resource Planning) Navision an. Das am 7. Mai unterbreitete Kaufangebot sei erfolgreich abgeschlossen, der Konzern werde die Navision-Anteile für rund 1,45 Milliarden Euro übernehmen.

Als Ergebnis der Übernahme werde Navision in den Geschäftsbereich Microsoft Business Solutions integriert. Diese Sparte leitet Senior Vice President Douglas Burgum, der frühere CEO und Chairman von Great Plains. Die beiden Navision-Chefs Jesper Balser und Preben Damgaard werden bei Microsoft Business Solutions Director of Global Strategy respektive Director EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) Operations. Das bisherige Navision-Headquarter im dänischen Vedbaek wird EMEA-Zentrale des Bereichs.

Microsoft Business Solutions wird nach eigenen Angaben Entwicklung, Vermarktung und Support der Navision-Anwendungen "nahtlos fortführen". Diese werden unter den Bezeichnungen "Microsoft Navision Axapta", "Microsoft Navision Attain", "Microsoft Navision C5" sowie "Microsoft Navision XAL" in das Portfolio integriert. (tc)