Web

 

Microsoft: Multicore-Chips verändern das Softwaredesign

27.10.2005

Es müssten aber alle Softwareentwickler einsehen, dass künftige PC-Software immer mit der Concurrency im Hinterkopf entwickelt werden müsse, so Sutter. Dabei könnten die Chipdesigner wiederum helfen, indem sie bei ihrer Arbeit die Softwerker nicht vergäßen. "Hardware sollte sich zuvorderst auf Programmierbarkeit fokussieren und erst an zweiter Stelle auf Geschwindigkeit", appellierte der Microsoft-Mann. "Setzen sie nicht voraus, dass wir Betriebssystem- und Compiler-Leute und die Anwendungsentwickler das schon irgendwie hinbekommen." (tc)