Web

 

Microsoft legt Patches für SNMP-Leck nach

29.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat jetzt Bugfixes für eine als "SNMP-Leck" (Simple Network Management Protocol) bekannte Sicherheitslücke in den Betriebssystemen Windows 95, 98, 98 SE, NT 4 und NT 4 Terminal Edition nachgelegt.

Die Lücke, durch die Angreifer unbefugt auf Daten zugreifen und zum Beispiel DDoS-Attacken (Distributed Denial of Service) starten können, war bereits im Februar 2002 entdeckt worden (Computerwoche online berichtete). Damals hatte Microsoft jedoch nur Patches für Windows 2000 und Windows XP bereitgestellt. Benutzer der anderen Windows-Varianten sollten sich behelfen, indem sie SNMP deaktivieren. (lex)