Web

 

Microsoft kündigt Collaboration-Portal an

21.03.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Microsoft-Abteilung Great Plains hat auf der Hausmesse Convergence 2003 in Orlando neue Unternehmenslösungen vorgestellt. Kernstück des "Microsoft Business Network Collaboration Framework" ist ein auf Web-Services basierendes Portal, über das Anwender gleichzeitig Applikationen, Daten und Geschäftsprozesse nutzen können. Der Zugriff erfolgt über eine zentrale abgesicherte Anmeldeprozedur, so der Hersteller. Betatester berichten, dass sich die Software gut mit anderen Great-Plains-Produkten integrieren lässt.

Im Rahmen der Collaboration-Initiative will Microsoft außerdem kommende Woche die Betaversion eines Dienstes starten, über den sich Dokumente über ein EDI-Format (Electronic Data Interchange) auf XML-Basis (Extensible Markup Language) austauschen lassen. Das Angebot richtet Microsoft vor allem an mittelständische Unternehmen, die damit die Kosten für standardisierte Transaktionen senken können sollen. (lex)