Web

 

Microsoft investiert mächtig in F&E

28.07.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft will nach eigenen Aussagen im gerade begonnenen Geschäftsjahr 1999/2000 insgesamt 3,7 Milliarden Dollar in Forschung und Entwicklung investieren. Unter anderem plant der Softwareriese ein drahtloses Hochgeschwindigkeitsnetz zur Übertragung multimedialer Inhalte. Weitere Großprojekte: Der "Windows Media Audio Player", der MP3 (MPEG-1 Audio Layer 3) mit halb so großen Dateien das Wasser abgraben soll, und die Erweiterung des Web-TV Network um personalisierte sowie On-demand-Inhalte.