Web

-

Microsoft investiert in NTL

26.01.1999
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Microsoft investiert 500 Millionen Dollar in die Telekommunikations-Company NTL. Die zwei Unternehmen wollen Breitbandservices in Großbritannien einrichten. Der Softwaregigant will damit die Verwendung von Sprach-, Daten und Videoservices über NTLs Glasfasernetz ankurbeln, heißt es in einer gemeinsamen Presseerklärung.