Microsoft investiert in die Zukunft

24.04.1998

SAN MATEO (IDG) - Für einen nicht öffentlich genannten Betrag - Insider gehen von zirka 40 Millionen Mark aus - kauft die Microsoft Corp. das Softwarehaus Firefly Network, Cambridge, Massachusetts.Die Internet-Company, ein Spin-off der MIT-Entwicklungslabors, entwickelt intelligente Agentensoftware zur Verwaltung und Verteilung persönlicher Daten von Anwendern im Internet.

Mit den Produkten "Passport", "Passport Office" und "Catalog Navigator" können Web-Surfer persönliche Profile eingeben, die individuelle Daten und Interessengebiete beinhalten.Diese Informationen werden an ausgewählte Web-Sites weitergeleitet, so daß deren Betreiber - sofern sie autorisiert wurden - auf den Benutzer zugeschnittene Informationen bereithalten können.

Der US-Buchhändler Barnes & Noble Inc. etwa, der sich zur Zeit anheischig macht, Amazon.com als schärfstem Internet-Rivalen das Leben schwerzumachen, arbeitet mit den Passport-Produkten, um Benutzerprofile zu erstellen.Die Kunden geben ihre Interessen und Literaturvorlieben an und erhalten auf sie zugeschnittene Buchempfehlungen.Die Firefly-Tools eignen sich nicht nur für das Personalisieren von Web-Sites, sondern auch zum Erstellen von Kundenprofilen für Marketing-Zwecke.Ein Zukunftsmarkt mit enormer Perspektive.