Web

 

Microsoft gewinnt neue E-Book-Partner

24.05.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Es tut sich was rund ums elektronische Buch: Nachdem erst gestern Time Warner die Gründung eines eigenen Verlags für elektronische Medien angekündigt hatte (CW Infonet berichtete), hat nun auch Microsoft neue strategische Allianzen bekannt gegeben: Die Verlage Simon & Schuster (Viacom) und Random House sowie der Online-Buchhandel Barnesandnoble.com (beide Bertelsmann) werden künftig Inhalte für den mit dem Pocket PC gelieferten "Microsoft Reader" liefern. Simon & Schuster stellt "Star-Trek"-Bücher für eine begrenzte Zeit kostenlos zur Verfügung, Random House steuert Michael Crichtons neuesten Roman "Timeline" bei.