Web

 

Microsoft-Chef Gallmann geht

06.10.2006
Jürgen Gallmann, seit 2002 Vorsitzender der Geschäftsführung von Microsoft Deutschland, verlässt das Unternehmen zu Ende des Jahres.

Der 44-jährige Manager, gleichzeitig auch Vice President EMEA (Europa, Nahost und Afrika), habe „um Auflösung seines Vertrags wegen unterschiedlicher Auffassungen über die künftige Ausrichtung der Microsoft Deutschland GmbH gebeten“, heißt es in einer Pressemitteilung. Gallmann werde das Unternehmen zum Jahresende verlassen und einen reibungslosen Übergang an seinen Nachfolger unterstützen. Klaus Holse Andersen (45), gegenwärtig Vice President EMEA des Bereichs SMS&P and Microsoft Business Solutions, übernimmt demnach ab sofort übergangsweise die Leitung von Microsoft Deutschland. Er untersteht dabei Jean-Philippe Courtois, President of Microsoft International.

Den weltweiten Konzernchef Steve Ballmer zitiert die Mitteilung wie folgt: "Ich bedauere sehr, dass Jürgen unser Unternehmen verlässt und danke ihm für seinen erfolgreichen Einsatz. Wir werden auch in Zukunft freundschaftlich verbunden bleiben. Ich wünsche ihm für seinen weiteren Lebensweg Glück und Erfolg!" (tc)