Microsoft bleibt von Apples Klage unbeeindruckt:Excel-Version für HPs New Wave geplant

08.07.1988

PALO ALTO (CW) - Microsoft und Hewlett-Packard (HP) haben ihre Zusammenarbeit verstärkt und für Mitte 1989 eine für HPs Betriebssystem New Wave zugeschnittene Excel-Version angekündigt. Für Apple ist dieser Schritt ein weiterer Schlag.

Das Mac-Unternehmen führt seit längerem nämlich einen Rechtsstreit gegen Microsoft. Das Softwarehaus - so Apple - hätte die Benutzerführung Windows 2.0 illegal vom Macintosh übernommen und auf dieser Basis zusammen mit HP das New-Wave-System entwickelt.

Excel auf Hewlett-Packard-Rechnern wird nach Meinung von Marktkennern die Tür für weitere Microsoft-Applikationen öffnen. Das Kalkulationsprogramm ermöglicht Anwendern den Zugriff auf die Objekt-Management-Merkmale von New Wave und eine "Agent"-Funktion.

Mit dieser lassen sich systemweite Rechenaufgaben automatisieren. Mit dem Objekt-Management kann der Anwender Dokumente erstellen, die sich aus Excel-Daten und anderen Programmen unter New Wave zusammensetzen lassen. Nach Aussage von Microsoft werden die für den Betrieb unter HPs Betriebssystem erforderlichen Modifikationen im Rahmen eines Excel-Update in das Spreadsheet-Programm integriert. Anschließend soll das Konkurrenzpaket von Lotus 1-2-3 an OS/2 und den Presentation Manager angepaßt werden.