Web

Windows NT war Ziel der neuesten Cyber-Angriffen

Microsoft bietet Schutz vor Angriffen

06.03.1998
Von md 
Windows NT war Ziel der neuesten Cyber-Angriffen

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Auf seiner Homepage unter http://www.microsoft.com/security/netdos.htm stellt Microsoft einen aktualisierten Sicherheitshinweis für die Anwender der Betriebssysteme Windows NT und 95 ins Netz. Damit sollen Angriffe, wie sie in dieser Woche erfolgt sind, zukünftig ausgeschlossen werden. Hacker hatten die amerikanische Raumfahrtbehörde Nasa, die US-Navy und mehrere Universitäten attackiert. Dabei sandten sie eine unlösbare Aufgabe an die entsprechenden Rechner, die sich prompt verfransten. Dieser in der Szene altbekannte Trick wird allgemein „Bonk", „Boink" oder „New Tear" genannt, Sicherheitsexperten kennen ihn als „Blue Screen of Death", da auf blauem Hintergrund die für Windows-Nutzer bekannte Fehlermeldung erscheint.