Web

 

Microsoft bestätigt Übernahme von Rare

25.09.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Microsoft hat gestern offiziell die Übernahme der britischen Spieleschmiede Rare Ltd. für 375 Millionen Dollar in bar bestätigt. Konkurrent Nintendo hatte bereits in der vergangenen Woche angekündigt, seinen zuvor 49-prozentigen Anteil an Rare abgetreten zu haben (Computerwoche online berichtete); der Redmonder Konzern hatte dies zunächst nicht bestätigt.

Rare wird künftig exklusive Spiele für die Xbox-Konsole entwickeln. Die erste Kreation "Kameo" soll Anfang nächsten Jahres in den Regalen stehen, für die kommenden zwei Jahre sind mindestens fünf Titel geplant. Microsoft befindet sich seit geraumer Zeit auf Einkaufstour, um die Xbox mit interessanter Software zu versorgen. Zuvor hatte der Gates-Konzern unter anderem schon Bungie ("Halo") und Ensemble Studios ("Age of Empires") übernommen. (tc)