Micropro International in Wordstar umgetauft

02.06.1989

SAN RAFAEL (IDG) - Einst der renommierteste Anbieter von Textverarbeitungs-Software für PCs, heute von der Marktentwicklung längst überrollt: Die Micropro International Corp., die seit 1986 mit schweren Image- und Finanzproblemen zu kämpfen hat, will jetzt mit Namenskosmetik das Blatt wenden. Die vor zehn Jahren gegründete Firma nennt sich fortan "Wordstar International Corp." - denn Wordstar kennt jeder, doch Micropro kaum einmal mehr die Insider. Chief Executive Gari Grimm: "Die Gesellschaft nach dem Flaggschiff unserer Produkte zu benennen, macht der Verwirrung ein Ende, der wir uns immer gegenüber gesehen haben."