Web

 

Michael Capellas berät jetzt Heuschrecken

04.10.2006
Seine Erfahrung mit Übernahmen soll den Investoren zugute kommen.

Michael Capellas, der ehemalige Chef von Compaq und Worldcom/MCI, hat einen neuen Job. Er berät ab sofort die amerikanische Beteiligungsgesellschaft Silver Lake Partners. Nach der Übernahme von MCI durch Verizon Anfang des Jahres für knapp 8,5 Milliarden Dollar hatte sich Capellas aus dem Unternehmen zurückziehen müssen. Sein Abgang war Berichten zufolge mit rund 39 Millionen Dollar vergütet worden. Seit Anfang Februar ist der Manager zudem Mitglied des Boards von Cisco Systems. (ajf)