Messaging über das Internet

05.07.1996

FRAMINGHAM (IDG) - Mit der Version 5.2 des Sprachübermittlungssystems "Callware" will der gleichnamige Hersteller eine Marktlücke im Geschäft mit dem Internet schließen. Das Produkt ermöglicht den Austausch von Sprachnachrichten in der Art eines Anrufbeantworters mit Hilfe einer Internet-Verbindung. Messages werden dabei inklusive des Anrufernamens, der Telefonnummer und der Uhzeit gespeichert. Das neue Release wurde für die Zusammenarbeit mit Novells "Groupwise" und "Faxserve" von Cheyenne konzipiert.