Web

 

Mercata erhält Co-Shopping-Patent

10.08.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der Online-Händler Mercata hat das Patent für ein Schlüsselelement seiner Co-Shopping-Technik zugesprochen bekommen. Damit hat das U.S. Patent and Trademark Office (USPTO) zum ersten Mal ein Patent auf das Geschäftsmodell des Gemeinschafteinkaufs im Internet vergeben. Mercatas Online-Shopping-System "PowerBuy" funktioniert folgendermaßen: Die Kunden nennen der Internet-Firma ihren Wunschpreis für ein bestimmtes Produkt. Über die patentierte Technik werden die Anbieter des jeweiligen Artikels dann mit den aktuellen Daten versorgt, sodass sie jederzeit den Verkaufspreis nach der Anzahl der Kaufinteressenten ausrichten können. Als Konsequenz der Entscheidung der US-Patentbehörde will Mercata nun prüfen, ob Konkurrenten gegen ihr Co-Shopping-Patent verstoßen.