Menschliches Gesicht wird zum Tuerschluessel

22.09.1995

DURCHHAUSEN (pi) - Die Interflex Datensysteme automatisiert mit dem Kamerasystem "IF 7000" die Gesichtskontrolle. Eine Kamera hinter einem halbdurchlaessigen Spiegel nimmt das Gesicht einer Person auf, das dann laut Hersteller mit Hilfe neuronaler Algorithmen relativ zuverlaessig erkannt wird. Selbst eine andere Frisur, Bart oder Brille sollen der Erkennung nicht im Wege stehen. Ein Grundsystem mit einer Kamera und einem PC sowie der Softwarelizenz fuer eine Tuer kostet rund 40000 Mark, werden weitere Eingaenge mit dem System ueberwacht, dann liegen die Grundkosten etwas niedriger.