TFT-Bildschirm im Test

Medion Akoya X55005

20.09.2011
Von Bernd Weeser-Krell
Der 24-Zoll-Bildschirm Medion Akoya X55005 bietet eine gute Bildqualität. Zudem ist sein Stromverbrauch dank LED-Beleuchtung sehr niedrig.
Medion Akoya X55005
Medion Akoya X55005
Foto: Medion

Der TFT-Bildschirm Medion Akoya X55005 ist ein 24-Zoll-Gerät mit Full-HD-Auflösung von 1920 x 1080 Bildpunkten bei einem Seitenverhältnis von 16:9. Dank der integrierten LED-Hintergrundbeleuchtung baut der Medion Akoya X55005 sehr schmal. Zusammen mit den schmalen Panelrand von lediglich 1,5 Zentimetern hinterlässt der Medion Akoya X55005 einen eher zierlichen Eindruck.

Bildqualität

Der Medion Akoya X55005 weist in der Grundeinstellung nur eine nicht sehr hohe maximale Helligkeit von 166 cd/m2 und einen Kontrast von 730:1 auf. Die Werte reichen aber selbst für längeres Arbeiten völlig aus. Die insgesamt gute Bildqualität erreichte der Medion Akoya X55005 durch eine sehr homogene Ausleuchtung (Abweichung über den gesamten Monitor nur 8 cd/m2) und eine hohe Bildschärfe. Zudem war die Farbwiedergabe des TFT-Bildschirms natürlich und neutral. Unschärfen bei schnellen bewegten Bildern in Spielen oder Videos zeigte der Medion Akoya X55005 nicht. Dagegen war die Blickwinkelabhängigkeit besonders vertikal deutlich sichtbar.

BILDQUALITÄT: Medion Akoya X55005

Blickwinkelabhängigkeit: horizontal / vertikal

gut / gut

Bildschärfe DVI/HDMI

gut

Farblinearität / Farbraum

gut / gut

Maximale Helligkeit

166 Candela/m²

Helligkeitsverteilung

79 Prozent

Kontrast

730 : 1

Reaktionszeit

13,0 Millisekunden

Inhalt dieses Artikels