Web

 

McData erfüllt reduzierte Erwartungen

21.05.2004

Der SAN-Switch- (Storage Area Network) und -Director-Hersteller McData hat mit seinen aktuellen Quartalsergebnissen die zuvor erheblich reduzierten Erwartungen erfüllt. Das Unternehmen leidet offenbar weiterhin unter dem Einstieg von Cisco Systems in sein Marktsegment sowie unter der Neuregelung der Beziehung zu seinem größten OEM-Kunden EMC. Für das Ende April beendete erste Fiskalquartal wies McData einen Nettoverlust von zehn Millionen Dollar aus im Vergleich zu einem Gewinn von fünf Millionen Dollar im vergleichbaren Vorjahreszeitraum. Der Pro-forma-Gewinn beträgt aktuell eine Million Dollar.

Der Quartalsumsatz ging gegenüber dem Vorjahr um sechs Prozent auf 97 Millionen Dollar zurück; gegenüber dem vorhergehenden Vierteljahr sogar um sequentiell 15 Prozent. Bis zum letzten Monat war McData noch von Erlösen um 112 Millionen Dollar ausgegangen, musste dann aber seine Prognose auf 94 bis 104 Millionen Dollar zurücknehmen. Dies wurde mit der allgemeinen Marktlage sowie verlängerten Vertriebszyklen begründet. Für das laufende Quartal erwartet McData 92 bis 100 Millionen Dollar Umsatz. (tc)