Web

 

McAfee veröffentlicht Virusscan 5.0

22.03.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Kommenden Montag kommt die fünfte Version von McAfees Antivirus-Software "Virusscan" auf den US-Markt. Die Standardversion, die in Deutschland sechs Wochen später erhältlich sein wird, beinhaltet neben einer automatischen Backup-Funktion und neuen Customization-Tools vor allem Änderungen der Benutzeroberfläche "Virusscan Central". Diese begrüßt nicht nur bei jedem Start den Anwender, sondern stellt neuerdings auch Daten zum zuletzt getätigten Virus-Check sowie Update-Informationen und -Erinnerungen zur Verfügung. Die Basisversion kostet 89 Mark. Für die Deluxe Edition, die zudem über PGP-Verschlüsselungsfunktionen und das System-Tool "First Aid" verfügt, sollen 119 Mark berechnet werden.