McAfee erklärt 2006 zum Jahr der Handy-Viren

21.12.2005
In der Vergangenheit wurde schon des Öfteren von Entwicklern von Antiviren-Software darauf hingewiesen, dass die Gefahr von Mobilfunknutzern unterschätzt werde und in den nächsten Monaten mit einer Welle von gefährlichen Würmern und Viren für Smartphones zu rechnen sei. Viele Handy-Besitzer taten dies allerdings als Panikmache ab und unterstellten den Softwareentwicklern, damit nur ihre Programme besser verkaufen zu wollen...

In der Vergangenheit wurde schon des Öfteren von Entwicklern von Antiviren-Software darauf hingewiesen, dass die Gefahr von Mobilfunknutzern unterschätzt werde und in den nächsten Monaten mit einer Welle von gefährlichen Würmern und Viren für Smartphones zu rechnen sei. Viele Handy-Besitzer taten dies allerdings als Panikmache ab und unterstellten den Softwareentwicklern, damit nur ihre Programme besser verkaufen zu wollen. Spätestens aber als im Oktober der Symbian-Virus Cardblock.A auftauchte und die Betriebssysteme einiger Smartphones lahm legte, wurde vielen vor Augen geführt, dass hier zumindest ein Trend zu beobachten ist, der immer ?bedrohlicher? wird.

Inhalt dieses Artikels