Web

 

McAfee enttäuscht trotz guter Zahlen

28.02.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Der kalifornische IT-Security-Spezialist McAfee konnte im vierten Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahres 2004/5 (Ende: 31. Januar) die Erwartungen der Wall Street übertreffen. Wegen neuer Bilanzierungsprobleme brach der Kurs der McAfee-Aktie nach der Bekanntgabe jedoch ein.

Wie das aus Network Associates hervorgegangene Unternehmen bekannt gab, ging der um Sonderaufwendungen bereinigte Nettoprofit im Schlussquartal 2004/5 gegenüber dem Vorjahrszeitraum von 50,3 Millionen auf 37,6 Millionen Dollar zurück. Mit 23 Cent je Aktie fiel das Pro-forma-Plus damit aber immer noch um einen Cent höher aus, als die von Thompson First Call befragten Analysten erwartet hatten. McAfee selbst hatte im Vorfeld einen Profit von 21 Cent pro Anteil in Aussicht gestellt.

Die Einnahmen schrumpften im Jahresvergleich um zehn Prozent auf 244,5 Millionen Dollar, lagen jedoch deutlich über dem Wall-Street-Konsens von 223,4 Millionen Dollar sowie den von McAfee prognostizierten 218 bis 222 Millionen Dollar. Grund für den Rückgang war der Verkauf der Geschäftsbereiche Sniffer und Magic. Diese nicht eingerechnet, kletterten die Erlöse im Jahresvergleich um 28 Prozent.

Angaben zum Nettogewinn will McAfee erst nach dem endgültigen Abschluss der Steuerprüfung machen. CEO und Chairman George Samenuk befürchtet, dass das Unternehmen den für Mitte März fälligen Jahresbericht erst Ende kommenden Monats vorlegen kann.

Ansonsten ist die Company für die künftige Entwicklung jedoch optimistisch: Im laufenden ersten Quartal 2005/6 rechnen die Kalifornier mit einem Pro-forma-Gewinn von 19 Cent je Aktie bei 210 bis 220 Millionen Dollar Umsatz. Gleichzeitig geht McAfee nun im Gesamtjahr von Umsätzen zwischen 920 Millionen und 960 Millionen Dollar aus, nachdem bislang nur Erlöse von 820 bis 850 Millionen Dollar angepeilt worden waren. Als Pro-forma-Gewinn erwartet die Company einen Wert zwischen 1,10 und 1,15 Dollar je Aktie. Zum Vergleich: Im abgelaufenen Geschäftsjahr hatte McAfee einen bereinigten Profit von 59 Cent pro Anteil bei 911 Millionen Dollar Umsatz erzielt. (mb)