Unter französischer Beteiligung:

Marokko steigt in Mikro-Produkt ein

12.10.1984

RABAT (VWD) - Unter Lizenz und mit Beteiligung der französischen Firma Symag wird die kürzlich gegründete marokkanisch-französische Aktiengesellschaft Societe Internationale Industrie et d'Ingeniere ab 1985 Mikrocomputer in Marokko bauen.

Partner auf marokkanischer Seite ist das staatliche Amt für Industrieförderung ODI (Office pour le Development Industriel), Industrieminister, Azzedine Guessous, den Gründungsvertrag der gemischten Firma der marokkanischen Symag-Vertretung IMEG und die französische Symag-Tochter Symag Diffusion Export.

Die Societe Internationale will innerhalb von 24 Monaten ein Integrationsprogramm für den Bau von Mikrocomputern, die den marokkanischen Marktbedürfnissen angepaßt sind, durchführen. Sie will sich unter anderem mit der Weiterentwicklung arabischer Software-Systeme und der Ausarbeitung von Systemsoftware für den öffentlichen und privaten Bedarf in Marokko befassen.

Für den Vertrieb der geplanten Produktion außerhalb Marokkos, mit Schwerpunkt auf anderen arabischen Märkten, will Symag auf ihr jüngstes Kooperationsabkommen mit Control Data zurückgreifen.