Web

 

Mannesmann-Arcor senkt Internet-Tarife

05.11.1999

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mannesmann-Arcor legt seine Online-Gebühren ab dem 1. Dezember 1999 tiefer. Das sieht für die vier Angebote des Eschborner Unternehmens wie folgt aus:

"Internet by Call" kostet statt bisher sechs Pfennig pro Minute dann nur noch 4,9 Pfennig zwischen 21 und neun Uhr sowie 5,4 Pfennig in der übrigen Zeit. Dieses Angebot umfaßt den reinen Internet-Zugang ohne Anmeldung und Grundgebühr.

Für "Basic", den Tarif für den Online-Einsteiger, sind monatlich 9,90 Mark zu berappen. Inklusive sind drei Freistunden; jede zusätzliche Minute kostet rund um die Uhr 4,9 Pfennig.

Der "Minutes"-Tarif für Surfer, die monatlich zirka zehn bis 20 Stunden online sind, sinkt ebenfalls von bisher sechs auf 4,9 Pfennig pro Minute. Der monatliche Grundpreis beträgt 29,90 Mark, inklusive 750 Freiminuten.

Für den "Sunny"-Tarif verlangt Mannesmann-Arcor nun zwischen 21 und neun Uhr 2,9 Pfennig, in der restlichen Zeit 3,9 Pfennig pro Minute. Die monatliche Grundgebühr beläuft sich auf 9,90 Mark.