Web

 

Mannesmann AG: Horn-Smith löst Esser ab

07.06.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Mit sofortiger Wirkung wurde der Vodafone-Manager Julian Horn Smith zum Vorstandsvorsitzenden der Mannesmann AG berufen. Er löst damit Klaus Esser ab, der ein Jahr lang die Geschicke des Düsseldorfer Konzerns geleitet hatte. Esser, der seinen Rücktritt bereits kurz nach der Übernahme von Mannesmann durch den britischen Carrier Vodafone Airtouch angekündigt hatte, wird dem Unternehmen als Deputy Chairman im Aufsichtsrat von Vodafone erhalten bleiben. Stellvertretender Vorstandsvorsitzender von Mannesmann ist nun Thomas Geitner, früher Geschäftsführer der Otelo Communications GmbH.

Im Mannesmann-Personal-Roulette ausgeschieden sind zudem die Vorstände Lars Berg, Peter Gerard und Kurt Kinzius. Sie werden neue Aufgaben außerhalb des Unternehmens wahrnehmen. Auch Sigmar Sattler wird das Führungsgremium verlassen, bleibt jedoch Personalvorstand der Mannesmann-Tochter Atecs, die an Siemens und Bosch veräußert wird.