Web

 

Management-Buyout bei Tertia Edusoft

01.12.2005
Liveplace

Das gesamte Centra-Team der Tertia-Edusoft ist zu dem in Köln ansässigen Unternehmen gewechselt. Liveplace wird die Content-Entwicklung für spezifische IT- Themen fortführen, den Fokus aber auf den Vertrieb und die Implementierung von Centra-Lösungen in Deutschland legen. Alle Verpflichtungen gegenüber den bisherigen deutschen Centra-Kunden wurden übernommen. Dazu gehören die Deutsche Telekom, mit der erst vor kurzem ein großer Geschäftsabschluss getätigt wurde und weitere Dax-Unternehmen wie die Lufthansa, Altana Pharma und Daimler-Chrysler.

"Der Web-Conferencing-Markt ist in deutlichem Wachstum begriffen. Die Einführung einer solchen Kommunikations- und Trainingslösung online setzt jedoch erfahrene Projektpartner voraus. Daher sehen wir optimistisch in die Zukunft", erklärt Wolfram Peters.

Centra zählt zu einem der weltweit führenden Anbieter von Web-Conferencing-Lösungen und wurde im Oktober von Saba Software übernommen. Die Marke Centra und die Centra-Produktlinien sollen jedoch weiter bestehen und entwickelt werden. (hk)