Office-Tabellenkalkulation

Makros in Microsoft Excel erstellen

01.08.2017
Von Susanne Kowalski
Dieser Workshop zeigt, wie Sie in Microsoft Excel 2013 und 2016 Makros aufzeichnen und selber schreiben. Damit ist das Tabellenkalkulationsprogramm in der Lage Arbeitsschritte zu automatisieren und für Sie zu übernehmen.

Voraussetzungen schaffen

Um Makros aufzuzeichnen benötigen Sie in Microsoft Excel das Menü Entwicklertools. Dies steht standardmäßig nicht zur Verfügung, kann aber mit nur wenigen Mausklicks aktiviert werden. Für den Fall, dass das Register Entwicklertools auf Ihrem Rechner nicht zu sehen ist, wählen Sie Datei/Optionen. Sie erreichen das Fenster Excel-Optionen. Dort entscheiden Sie sich für Menüband anpassen. Haken Sie im rechten Teil des Fensters unter Hauptregisterkarten das Kontrollkästchen Entwicklertools ab. Bestätigen Sie die Auswahl durch einen Klick auf die Schaltfläche OK. Das Menüband wird umgehend erweitert und die Entwicklertools können direkt eingesetzt werden.

Über die Befehlsfolge Datei/Optionen/Menüband anpassen und das Abhaken des Kontrollkästchens Entwicklertools erweitern Sie das Menüband von Microsoft Excel.
Über die Befehlsfolge Datei/Optionen/Menüband anpassen und das Abhaken des Kontrollkästchens Entwicklertools erweitern Sie das Menüband von Microsoft Excel.
Foto: Susanne Kowalski

Aufzeichnung vorbereiten

Um in Excel ein Makro aufzuzeichnen, klicken Sie im Menüband Entwicklertools im Bereich Code auf die Schaltfläche Makro aufzeichnen. Excel ruft das gleichnamige Fenster auf. Dort vergeben Sie im Feld Makroname eine aussagekräftige Bezeichnung für das Makro. Als Beispiel soll ein Makro aufgezeichnet werden, das automatisch den Text "Diese Tabelle wurde vom Anwender geprüft!" in eine ausgewählte Zelle schreibt. Sie können selbstverständlich beliebige andere Aktionen aufzeichnen, beispielsweise Formatierungskombinationen einrichten, Zeilen und Spalten einfügen, Inhalte kopieren und Vieles mehr. Das Makro soll den Namen "Prüfungshinweis" erhalten. Um das Makro in der aktuellen Arbeitsmappe zur Verfügung zu stellen, achten Sie darauf, dass unter Makro speichern in der Eintrag Diese Arbeitsmappe ausgewählt ist. Bei Bedarf können Sie im Feld Beschreibung noch Notizen zum Makro festhalten. Sobald Sie Ihre Einstellungen über die Schaltfläche OK bestätigt haben, ändern sich Bezeichnung und Funktion der Schaltfläche Makro aufzeichnen. Excel hat diese gegen die Bezeichnung Aufzeichnung beenden ausgetauscht.

Klicken Sie im Menü Entwicklertools auf die Schaltfläche Makro aufzeichnen um in den gleichnamigen Dialog zu gelangen.
Klicken Sie im Menü Entwicklertools auf die Schaltfläche Makro aufzeichnen um in den gleichnamigen Dialog zu gelangen.
Foto: Susanne Kowalski