Mailbox

10.09.1993

Zoff hinter den Kulissen gibt es dem Nachrichtenmagazin "Focus" zufolge zwischen dem D2-Netzbetreiber Mannesmann Mobilfunk GmbH und der Thyssen-Veba-Tochter E-Plus Mobilfunk GmbH. Stein des Anstosses ist der Wechsel einiger Cracks aus der Duesseldorfer Entwicklungsabteilung zu E-Plus, hinter dem die Mannesmaenner eine gezielte Abwerbeaktion der zukuenftigen Konkurrenz vermuten. Auch ein Gespraech auf hoechster Ebene zwischen Mannesmann-Mobilfunk-Chef Peter Mihatsch und E-Plus-Geschaeftsfuehrer Herbert Brenke konnte bislang, so "Focus", die Wogen nicht glaetten.

Die Einrichtung einer Mailbox besonderer Art hat die Firma Fast Computer Service & Networks, Luenen, angekuendigt. Das dortige Service-Team beabsichtigt, wie es in einer Pressemitteilung heisst, kuenftig eine der groessten oeffentlichen Support-Mailboxen in Nordrhein-Westfalen zu betreiben. Das elektronische Postfach soll aktuelle Informationen in puncto Hard- und Sofwareloesungen sowie Support bereitstellen und Anwendern entsprechende Entscheidungshilfen geben.