Web

 

Mail-Wurm Klez geht wieder um

17.04.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Verschiedene Antivirenanbieter warnen vor einer neuen Abart des Mail-Wurms "Klez". Der von Symantec mit "W32.Klez.H@mm" bezeichnete Erreger installiert sich in der Windows-Registrierdatenbank, legt gängige Antivirenprogramme lahm, infiziert ausführbare Dateien und versendet sich über einen integrierten SMTP-Teil an die Einträge des Outlook-Adressbuchs. Direkt zu erkennen ist er leider nicht, da er eine Vielzahl von Betreffzeilen verwendet. Aktuelle Virendefinitionen sollten den Schädling aber zur Strecke bringen. (tc)