Web

 

Macrovision-Tool automatisiert komplexe Installationen

14.06.2005

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Als Produkt einer zweijährigen Entwicklungs-Kooperation mit der IBM hat Macrovision gestern sein "Flexnet Publisher Installation Module" vorgestellt, das Techniken aus IBMs Autonomic-Computing-Entwicklung nutzt. Administratoren sollen damit die gleichzeitige Installation und Konfiguration verschiedener Software-Produkte mit gegenseitigen Abhängigkeiten einfacher erledigen können. Ein denkbares Szenario wäre beispielsweise ein Deployment einer Komplettlösung aus Anwendungen, Betriebssystemen, Datenbanken und Middleware.

IBM erklärte, das Produkt sei eine direkte Antwort auf den Wunsch von Administratoren in Unternehmen, die eine einfacheren Weg forderten, komplexere Softwareumgebungen effizienter zu installieren und zu verwalten. In seiner internen Forschung hat Big Blue ermittelt, dass 28 Prozent aller Anwnedungsfehler letztlich aus Fehlern bei der (manuellen) Installation und Konfiguration resultieren. (tc)