Web

 

Macromedias WPS und Flash Paper 2 auf Deutsch

21.09.2004

Macromedia teilt mit, dass sein "Web Publishing System" jetzt auch in einer deutschsprachigen Ausführung erhältlich ist. Das Paket aus "Studio MX 2004", "Contribute 3" sowie den "Contribute Publishing Services" soll insbesondere mittelständischen Unternehmen die kostengünstige Erstellung, Verwaltung und Aktualisierung ihrer Websites ermöglichen und wird vom Hersteller als Alternative zu herkömmlichen Content-Management-Systemen positioniert. Allerdings - und das ist bei aller Benutzerfreundlichkeit ein echtes Manko - lassen sich mit Contribute nur statische, nicht aber aus einer Datenbank heraus dynamische generierte Websites editieren.

Ein Starterpaket mit Studio MX und je zehn Lizenzen für Contribute 3 und die Publishing Services kostet knapp 2500 Euro. Das 50er-Paket ist rund 12.500 Euro teuer, der 100er-Pack schlägt mit rund 25.000 Euro zu Buche (seltsam auch, dass Macromedia hier keinen Mengenrabatt gewährt). Eine kostenlose 30-Tage-Testversion gibt es hier.

Gewissermaßen als "Auskopplung" aus Contribute (einzeln 149 Euro, Update 70 Euro) gibt es außerdem "Flashpaper 2". Dahinter verbirgt sich ein Druckertreiber, der aus jeder druckfähigen Anwendung heraus wahlweise Flash- oder PDF-Dateien zur Web-Veröffentlichung erzeugt. Dank der schnellen Ladenzeiten des Flash-Plug-ins kann das Macromedia-Format häufig als echte Alternative zu Adobes Portable Document Format dienen, dessen Browser-Integration doch deutlich klobiger daherkommt. Wer Flashpaper einmal in Aktion sehen möchte, der klicke hier. (tc)