Web

 

Macromedia kündigt Freehand 9 an

08.02.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Zur Seybold-Konferenz in Boston hat das US-Softwarehaus Macromedia die neue Version 9 seines Vektorgrafikprogramms "Freehand" (übernommen von Aldus) vorgestellt. Die Anwendung entwickelt sich neben ihren traditionellen Stärken im Bereich Illustration offenbar immer stärker in Richtung Universal-Tool für Web-Designer - das neue Release beherrscht den Umgang mit "Flash"-Dateien (ein ebenfalls von Macromedia vertriebenes Programm zur Erstellung vektorbasierter Web-Animationen), kann "Photoshop"-Bilder inklusive Layern öffnen und Grafiken in den typischen Web-Formaten GIF, JPG und PNG (Portable Network Graphic) speichern. Freehand 9 soll ab März für knapp 400 Dollar zu haben sein, die deutsche Ausführung dürfte zirka einen Monat später auf den Markt kommen.