Web

 

Macromedia beseitigt Sicherheitslücke im Flash-Player

06.05.2002

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die Sicherheitsspezialisten von Eeye Digital Security warnen vor einem Leck in einigen Versionen des weit verbreiteten Flash Players von Macromedia. Durch einen Fehler im Active-X-Steuerelement der Software kann der Speicher überlaufen und Angreifern den Zugriff auf das System ermöglichen. Betroffen ist laut Eeye die Version 6.23 der Software und möglicherweise auch ältere Versionen. Der Flash Player sei auf über 98 Prozent aller an das Internet angeschlossenen Rechner installiert, informiert Macromedia. Mittlerweile ist die Version 6.29 erschienen, in der der Fehler beseitigt sein soll. (lex)