Android

MAC-Adresse bei Smartphones ermitteln

28.06.2021
Von 
Thomas Rieske arbeitet seit Oktober 2002 als freiberuflicher IT-Fachjournalist und Autor. Zu den Themenschwerpunkten des Diplom-Übersetzers zählen unter anderem Computersicherheit, Office-Anwendungen und Telekommunikation.
Die MAC-Adresse ist für jedes Gerät einzigartig. Zudem ist es oft die einzige Möglichkeit, um spezifische Hardware im Netzwerk eindeutig zu identifizieren.

Einstellungen öffnen

Wenn Sie die Verbindungsübersicht Ihres Routers aufrufen, werden Sie wahrscheinlich auf Geräte mit einem ziemlich kryptischen Namen stoßen. Nutzen Sie beispielsweise die Fritzbox, finden Sie in den Details unter Geräteinformation eine Angabe in hexadezimaler Schreibweise. Der Wert besteht aus sechs Bytes, die durch Doppelpunkte getrennt sind - die MAC-Adresse.

Um zu überprüfen, ob diese Adresse zu einem Smartphone in Ihrem Netz gehört, rufen Sie auf diesem Mobiltelefon die Einstellungs-App auf. Falls Sie dieses Tool nicht ohnehin auf Ihrem Homescreen abgelegt haben, können Sie es in der App-Übersicht suchen. Als Icon verwenden die meisten Hersteller ein Zahnradsymbol.

WLAN-MAC-Adresse aufrufen

In den Einstellungen des Smartphones blättern Sie ans Ende der Seite und wählen den letzten Eintrag. In älteren Android-Versionen heißt er Über das Telefon, in neueren meistens Telefoninfo.

Tippen Sie im nächsten Dialog auf den Punkt Status. Anschließend werden eine Reihe von Informationen aufgeführt. Die gewünschten Angaben finden Sie in der Regel nach dem IP-Adressblock unter WLAN-MAC-Adresse.

Produkte: Der Trick funktioniert mit Android 7.0. In anderen Versionen kann die Vorgehensweise abweichen. (ad)