Web

 

Lycos-Tochter übernimmt Tiscali Schweden

30.08.2004

Die schwedische Tochter von Lycos Europe, Spray, hat für 13 Millionen Euro den Konkurrenten Tiscali Schweden übernommen. Mit dem Zukauf will der Internet-Provider seine Position auf dem schwedischen Markt stärken. So erhöht Spray die Zahl der Breitbandanwender um 75 Prozent und steigt mit dann insgesamt 46.000 Kunden zum drittgrößten Anbieter des Landes auf. Bei herkömmlichen Anschlüssen wächst der Kundenstamm um 110 Prozent auf 200.000 Nutzer; die Lycos-Tochter positioniert sich in diesem Marktsegment als viertgrößter Anbieter Schwedens. Die Transaktion enthält außerdem den Internet- und E-Mail-Anbieter Home.se mit 130.000 aktiven Mail-Kunden.

Lycos Europe erwartet, dass sich die Investitionen innerhalb der nächsten fünf Jahre amortisieren. So rechnet das Unternehmen durch die Übernahme ab 2005 mit einem Umsatzwachstum um mindestens 20 Millionen Euro sowie einem positiven Ergebnisbeitrag von mindestens zwei Millionen Euro pro Jahr. Die Transaktion erfordert allerdings noch die Zustimmung der schwedischen Wettbewerbshüter. (mb)