Web

-

Lucent sponsert Winstar mit zwei Milliarden Dollar

23.10.1998
Von 
-

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) – Lucent Technologies wird in den kommenden fünf Jahren der Startup-Company Winstar Communications mit zwei Milliarden Dollar dabei helfen, ihre Dienste einem breiteren Publikum anzubieten. Winstar bietet Telefonie, Internet-Zugang und Hochgeschwindigkeits-Datendienste an – allerdings drahtlos und nicht über Kupfer- oder Glasfaserleitungen. Winstar hatte nach eigenen Aussagen bereits vor Lucents Ankündigung genügend finanzielle Rückendeckung, um sein Netz auf 40 wichtige US-Regionen auszudehnen. Die Company möchte ab dem Jahr 2000 in die Gewinnzone vorstoßen.