NCR GmbH:

Low-Cost-Kassieren im Supermarkt

18.03.1988

Mit einem neuen Low-Cost-Scanner und einem neukonstruierten Kassensystem will die NCR GmbH, Augsburg, den Preis für einen durchschnittlichen Scanner-Kassenplatz auf etwa 10 000 Mark drücken. Üblicherweise kosten derartige Systeme laut NCR über 15 000 Mark. Die neue Lösung basiert zum einen auf dem von NCR entwickelten Kompakt-Scanner 7852 (Preis um 4000 Mark) und zum anderen auf dem neuen Kassenterminal 2123, in dem mit 512 KB Arbeitsspeicher bis zu 10 000 Artikel gespeichert werden können. Das Zeiterfassungs- und -abrechnungssystem "Pass" soll helfen, die Arbeitszeit flexibel zu gestalten und sie zu einem Organisationsinstrument zu machen.

Informationen: NCR GmbH,

Ulmer Straße 160, 8900 Augsburg.

Halle 1, Stand 4c4/4dl