Web

 

Lotus baut Stellen ab

02.03.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Nachdem IBMs Softwaretochter Lotus Development Corp. Anfang des Jahres eine umfassende Restrukturierung angekündigt hatte (Computerwoche online berichtete), wurden nun die ersten Jobkürzungen vorgenommen. Betroffen davon sind 183 Mitarbeiter der Verkaufs- und Marketingabteilung. Das Unternehmen bietet den Angestellten die Möglichkeit sich in den kommenden 60 Tagen bei der Muttergesellschaft oder in einer anderen Lotus-Abteilung um eine neue Stelle zu bewerben. Bis zu Ablauf der Frist bleiben sie in ihrer bisherigen Position beschäftigt. Einer Unternehmenssprecherin zufolge wird es in der nächsten Zeit keine weiteren Jobkürzungen geben. Nach Angaben von Lotus-Chef Al Zollar soll die Restrukturierung noch in diesem Quartal weitgehend abgeschlossen sein.