Web

 

Logitechs "Quickcam Sphere" nimmt Anwender ins Visier

29.10.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Logitech hat die Web-Kamera "Quickcam Sphere" angekündigt. Sie bietet automatische Schwenk- und Kippfunktionen, die nach Angaben des Herstellers automatisch den Kopfbewegungen des Anwenders folgen. Der Schwenkwinkel liegt bei 140 Grad, der Kippwinkel beträgt 60 Grad. Nach Angaben des Herstellers lässt sich damit ein horizontaler Sichtbereich von 180 Grad abdecken. Der Kamera legt Logitech spezielle Face-Tracking-Software bei, die dafür sorgen soll, das Gesicht stets in der Mitte des Blickfelds anzuzeigen.

Zur weiteren Ausstattung zählt ein 1,3-Megapixel-Objektiv mit dreifachem digitalem Zoom. Videos sollen sich mit einer Auflösung von 640 x 480 Bildpunkten aufnehmen lassen. Logitech verspricht die Kompatibilität zu den Messenger-Anwendungen von MSN und Yahoo. Die Quickcam Sphere ist voraussichtlich ab November zum Preis von 150 Euro erhältlich und unterstützt die Betriebssysteme Windows (ab Version 98) sowie Mac-OS X. (lex)