Web

 

Linux-Opera kann jetzt mit Plugins = Java

14.08.2001

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die norwegische Softwareschmiede Opera Software hat heute die Version 5.05 TP (Technology Preview) ihres gleichnamigen Browsers für Intel-Linux veröffentlicht. Das neue Release unterstützt erstmals Netscape-Plugins und damit auch Java. Opera weist allerdings darauf hin, dass sich hinter dem Terminus "Technology Preview" so etwas wie eine öffentliche Alpha-Version verbirgt, sprich: Bei der Nutzung von Plugins ist mit Fehlern und Abstürzen zu rechnen. CTO (Chief Technology Officer) Hakon Wium Lee lädt trotzdem alle Linux-Nutzer zum Test ein und bittet um ihre (Fehler-)Rückmeldungen.