Web

 

Linux-Gurus kontra EU-Softwarepatente

23.09.2003

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Vor der morgigen Abstimmung im Europäischen Parlament über die umstrittene Richtlinie zur Softwarepatentierung haben die beiden führenden Linux-Entwickler Linus Torvalds und Alan Cox an die Parlamentarier appelliert, klare Grenzen zu setzen. Programme, Algorithmen und Geschäftsmodelle seien nicht schützenswert, erklärten die beiden in einem offenen Brief. Die Europäische Kommission hatte gestern bereits auf die massiven Proteste im Vorfeld reagiert und den umstrittenen dritten Artikel des Richtlinienentwurfs gestrichen. (tc)