Web

 

Lieferstopp für Internet-Apotheke

01.12.2000

MÜNCHEN (COMPUTERWOCHE) - Die niederländische Internet-Apotheke 0800DocMorris hat die Auslieferung von Medikamenten an deutsche Kunden gestoppt. Grund sei die inzwischen eingegangene einstweilige Verfügung des Landgerichts Frankfurt, die dem Unternehmen den Versandhandel in Deutschland untersagt. So heißt es denn seit kurzem auf der Homepage des Anbieters: "Dieses Angebot richtet sich an alle deutschsprachigen Europäer, aber nicht an deutsche Adressen." Geplant ist nun, deutschen Kunden die Möglichkeit zur Nutzung eines Kurierdienstes anzubieten.

Am 9. November erließ das Landgericht Frankfurt aufgrund einer Klage des deutschen Apothekerverbandes, der finanzielle Einbußen bei hiesigen Apothekern befürchtet, die einstweilige Verfügung gegen den Medikamentenversender aus dem Nachbarland. Bisher hatte 0800DocMorris behauptet, das Gerichtsschreiben noch nicht erhalten zu haben (Computerwoche online berichtete).